Schaukelstuhl Materialarten: Holz – 1. Eukalyptusholz und Akazienholz

veröffentlicht am 8. März 2016 in Ratgeber von

Sie wollen einen Schaukelstuhl kaufen? Haben Sie sich schon für ein Material entschieden? Eine der wichtigsten Entscheidungen bei dem Erwerb eines Relaxmöbel ist das Material. In unserer Ratgeber-Serie erfahren sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialarten. Die Bandbreite ist groß: Soll es ein leichter Stuhl aus Plastik sein? Oder doch lieber ein sehr robustes Sitzmöbel für den Garten aus Metall? Suchen Sie einen Holz Schaukelstuhl der zu Ihren Wohnzimmermöbeln passt? Jedes Material hat seine Eigenarten. Eine sehr beliebte Materialart für Möbel ist Holz. Schaukelstuhl Modelle gibt es in den verschiedensten Holz-Typen. Einen Überblick über die unterschiedlichen Hölzer und deren Vor- und Nachteile finden Sie in der Artikel-Serie. Diesmal stellen wir Ihnen die Schaukelstuhl Materialien Eukalyptusholz und Akazienholz vor.

Eukalyptusholz: Günstig und widerstandsfähig

Der Schaukelstuhl aus Eukalyptus ist sehr beliebt. Ein Grund dafür ist das schicke Aussehen des Holzes durch seinen warmen, hellrötlichen bis dunkelbraunen Farbton. Ein weiterer Grund ist, dass das Holz besonders hart und fest sowie von Natur aus widerstandsfähig ist. Das verhindert den Befall mit Schädlingen. Eukalyptusholz gibt es mit und auch ohne FSC-Zertifizierung. Wenn Sie Ihren Schaukelstuhl mit einem speziellen Öl behandeln, ist dieser relativ lange gegen Witterungseinflüsse geschützt. Eine Imprägnierung ist nicht notwendig.
Im Winter sowie bei dauerhaftem schlechtem Wetter ist es ratsam, den Schaukelstuhl vor Feuchtigkeit zu schützen. Am besten ist es, den Stuhl unterzustellen oder mit einer Abdeckhaube zuzudecken. Dadurch kann das Holz nicht aufweichen.
Ein Vorteil ist der im Verhältnis zu anderen Holzarten relativ günstige Preis für einen Eukalyptusholz Schaukelstuhl.

  • Holz ist hart und widerstandsfähig
  • warme und ansprechende Farbe
  • keine Imprägnierung notwendig
  • günstiger Preis
  • vor dauerhafter Feuchtigkeit schützen

Akazienholz: Hartes Holz für harte Ansprüche

Möbel aus massivem Akazienholz sind aufgrund ihrer Witterungsbeständigkeit überaus gut geeignet zum dauerhaften Einsatz im Außenbereich. Akazienholz ist hart und dennoch vergleichsweise elastisch, wodurch diese Sorte Hartholz kaum zur Rissbildung neigt. Zugleich wirkt es elegant und glatt. Das Material ist dekorativ und steht für anspruchsvolles Wohnen. Akazienholz ist härter als Eichenholz.  Im Grunde ließen sich diese Möbel wegen ihrer natürlichen Widerstandsfähigkeit ganz ohne pflegende Imprägnierung verwenden. Die gelegentliche Behandlung mit geeigneten Holzpflegemitteln ist dennoch empfehlenswert, insbesondere bei dauerhafter Verwendung im Garten oder auf der Terrasse. Holzpflege verlängert die Lebensdauer und erhält darüber hinaus die Schönheit des Möbelstücks.

  • schickes Aussehen
  • sehr hartes Holz
  • witterungsbeständig
  • kann problemlos draußen verwendet werden
  • teurer als Eukalyptusholz

Akazienholz Schaukelstuhl Modelle


Typ für den Garten, für die Wohnung, für Draußen, für Drinnen, zum Stillen
Marke Deuba
Material Akazien-Hartholz
Farbe Natur
Witterungsbeständig ja
Gewicht k.A.
Maße 107 x 54 x 76 cm
€ 54,95 * inkl. MwSt.
Produktbeschreibung › zu Amazon

* Preis wurde zuletzt am 17. September 2017 um 16:53 Uhr aktualisiert


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.