Stillstuhl, Stillsessel – Vergleich, Erfahrungen und Ratgeber

Finde auf unserer Vergleichs- und Ratgeberseite den zu dir passenden Stillstuhl. Dafür haben wir viele Informationen zusammengestellt und Erfahrungen gesammelt, um dir verschiedene Stillsessel zu präsentieren.

 

Was ist ein Stillstuhl?

Seiteninhalt

Ein Stillstuhl, auch als Stillsessel bekannt, ist speziell für stillende Muttis und ihre Babys konzipiert. Neben dem pflegeleichten Material und der guten Polsterung die für eine gemütliche Stillzeit sorgen, ist besonders die Gleitfunktion hervorzuheben. Diese ermöglicht leichte Schaukelbewegungen, die das Neugeborene beruhigen, so dass Mama entspannt Stillen kann. Das richtige Stillstuhl Modell bietet noch weitere Vorteile wie Erholung, Ruhe und gemütliche Momente. Nicht nur in der Stillzeit sondern auch noch danach.

Wir offerieren dir hier einen Vergleich gängiger Stillstühle und Stillsessel. Und im Gegensatz zu vielen anderen Webseiten sind wir ehrlich: Wir haben die Modelle keinem Test unterzogen. Somit liest du hier auch keine Testberichte. Unsere Seite bietet dir einen subjektiven Vergleich, damit du den Durchblick behältst.

Stillstuhl Bestseller

Für die Eiligen, die sich schnell einen Überblick verschaffen wollen. Zuerst haben wir das Fazit sowie 7 Kriterien zusammengestellt, auf die man beim Stillstuhl Kauf achten sollte. Anschließend geben wir dir eine kurze Zusammenfassung, bevor du alle Details zum Thema Stillsessel erfährst. Und wir beantworten ausführlich viele Fragen, die du dir sicher stellst.

 

Fazit – lohnt es sich einen Stillstuhl zu kaufen?

Ja, ein spezieller Stuhl zum Stillen ist eine sinnvolle Investition, von der man auch nach der Stillzeit noch etwas hat.
Das Schaukeln, Gleiten und Wippen hat eine beruhigende Wirkung. Dadurch lässt sich das Baby entspannt stillen. Auf diese Weise erfährt das Neugeborene die Liebe und Zuneigung, die es braucht.

Wenn die Stillzeit vorüber ist, bleibt der Stillsessel ein perfekter Rückzugort. Auch dann können Mami, Vater und Kind weiterhin entspannte Stunden auf dem Möbelstück verbringen. So kann man dem Kleinkind Geschichten vorlesen oder ruht sich vom anstrengenden Alltagstrott aus. Daher ist der Stillstuhl sehr lange universell einsetzbar.

Beachte beim Stillstuhl kaufen besonders folgende Merkmale: Schwingfunktion, ein hochwertig verarbeitetes Gestell, ergonomische Sitzfläche, einfach zu reinigende Bezüge, bequeme Polsterung. Und ganz wichtig: die Größe und das Gewicht der Mutter.
Ein Stillstuhl ist auf jeden Fall sein Geld wert!

 

Stillstuhl kaufen – 7 Kriterien die man beachten sollte

Beim Erwerb von einem Schwingstuhl zum Stillen gibt es einiges, was man übersehen kann. Daher haben wir 7 Kriterien zusammengestellt, um folgende Fragen zu beantworten: Worauf muss man beim Kauf eines guten Stillstuhls achten? Welche Kriterien sind beim Stillstuhl Kauf wichtig?

  1. Größe und Gewicht der Mutter: Wähle je nach Gewicht und Körpergröße der Mami (plus Gewicht des Neugeborenen) den Stuhl aus. Für die Mutter sollte das Hinsetzen und Aufstehen mit dem Baby im Arm ohne viel Mühe möglich sein.
  2. Schwingfunktion: Diese beruhigt nicht nur das Baby sondern auch die Mutti. Dazu hilft das Schaukeln beim Aufstehen, indem nur ein geringer Impuls vorhanden sein muss, um auf zu stehen. Bei der Schwingfunktion ist auf das Gesamtgewicht von Mami und Kind zu berücksichtigen
  3. Ergonomische Sitzfläche: Besonders bei längerem Stillen bewährt sich eine ergonomisch gestaltete Sitzfläche
  4. Polsterung: Durch bequeme und formstabile Polster hält man es lange im Schwingsessel aus
  5. Hochwertiges Gestell: Die Verarbeitung des Gestells sollte hochwertig sein. Dann hat man lange etwas vom Still- und Schaukelvergnügen. Auch wenn das Kind älter wird und mehr tobt, ist ein robuster Stuhl hilfreich.
  6. Bezug: Achte auf eine feuchtigkeitsabweisende und abwischbare Oberfläche. Ideal ist ein Bezug, der waschmaschinenfest ist. Lass dich nicht von deiner vermeintlichen Farb- und Stoffvorliebe irreführen. Der tollste Stoff sieht mit Muttermilch darauf nicht mehr schön aus. Besonders geeignet sind strapazierfähige Bezüge aus Kunstleder und Baumwolle.
  7. Imprägnierte Stoffe: Alle Materialien sollten schadstoffgeprüft sein, damit man guten Gewissens Stillen kann.

    Für die, die mehr Zeit haben: Im weiteren Verlauf vom Artikel wird noch ausführlicher auf die beschriebenen Kriterien eingegangen. Natürlich geben wir dir auch noch viele hilfreiche Tipps rund um das Thema Stillstuhl.

Stillsessel Empfehlung

Bilde dir eine noch bessere Meinung unserer Stillstuhl Empfehlung Metal Glider. Schau dir das Video vom Hersteller Hauck an.

 

Stillstuhl – die beste Lösung um dein Baby entspannt zu stillen

Stillstuhl Stillsessel Mutter stillt entspannt BabyDas Stillen eines Babys ist für die Entwicklung und die Beziehung zwischen Mutter und Kind sehr wichtig. Bedeutend ist dabei, dass sich die Mama entspannen und das Neugeborene bequem trinken kann. Bei einer unbequemen Position oder einer Stellung, bei der das Baby die Brustwarze nicht optimal erreichen kann, sind Verspannungen möglich. Zudem kann das Kind nicht richtig trinken und die Brustwarze wird wund.

Stillposition

Deshalb ist es wichtig, von Anfang an eine gute Position zum Stillen zu finden. Es gibt viele verschiedene, wie zum Beispiel im Liegen oder die Seitenhaltung. Die beste Option ist das Stillen in einem Stillstuhl. Hierbei kann sich die Mami optimal entspannen. Gleichzeitig beruhigt das sanfte Schaukeln das Baby und es kann leichter trinken.

Wenn du einen speziellen Schaukelstuhl zum Stillen für dein Neugeborenes kaufst, gibt es meistens noch einen Hocker mit dazu. Auf diesen kannst du bequem die Beine hochlegen. Durch das leichte Wippen schläft das Baby meist sehr schnell ein.

So wird das Stillen für Mutter und Kind wesentlich angenehmer. Wichtig ist, dass du bequem aufstehen kannst, ohne den schlafendenden Säugling zu wecken. Dadurch, dass so ein Stillsessel extrem gemütlich ist, schlafen gerne mal die Muttis mit Ihrem Nachwuchs zusammen ein. Für wohlige Wärme, besonders im Winter, sorgt eine Auflage aus Lammfell.

Produktviefalt bei Stillstühlen

Es existiert eine breite Produktvielfalt mit unterschiedlichsten Designs in vielen verschiedenen Farben. Und die Auswahl reicht von antik bis modern. Somit kannst du das optimale Produkt für deine individuellen Bedürfnisse auswählen. Demzufolge gibt es auch eine große Preisspanne. Einen normalen Stillstuhl in guter Qualität kannst du zwischen 100 und 500 Euro kaufen. Das ist zwar nicht gerade billig, aber es zahlt sich aus. Ein Kauf lohnt sich. Bestseller ist der Hauck Metal Glider, 360 Grad drehbar, stufenlos verstellbarer Rückenlehne und mitwippendem Hocker.

Verwendung nach der Stillzeit

Die richtige Pflege garantiert zudem lange Freude am Möbelstück. Auch wenn kein Stillen mehr notwendig ist, kann in dem Stillsessel weiterhin entspannt werden. Kleinkinder freuen sich noch darüber, in den Armen der Mutter zu liegen und beispielsweise eine schöne Geschichte vorgelesen zu bekommen. Durch das sanfte Wippen im Stillstuhl schlafen auch noch kleine Kinder schnell ein. Um mit fortschreitendem Alter den Gleichgewichtssinn zu trainieren, empfiehlt es sich, einen Kinder-Schaukelstuhl zu kaufen. So hat dein Nachwuchs einen eigenen Stuhl zum Schaukeln und Ausruhen.

 

Stillstuhl – die wichtigsten Eigenschaften kurz erklärt

Was ist ein Stillstuhl? Welche Eigenschaften hat ein Stillsessel? Diese Fragen werden wir im Folgenden beantworten. Neben dem Kinderwagen und der Wickelkommode gehört auch ein Stillsessel immer öfter zur Grundausstattung für das Neugeborene. Warum eigentlich?

Stillen ist ein komplizierter biologischer Ablauf. Auf lange Sicht gesehen kann das Stillen durch die unübliche und beständig gleiche Haltung auch beschwerlich für die Mama sein. Deswegen kann das Stillen zur körperlichen und emotionalen Herausforderung werden. Um das zu vermeiden, sind Stillstühle entwickelt worden. Ein Stillsessel ist dazu gedacht, Mutter und Kind perfekte Stunden zu zweit zu ermöglichen.
Diese heben sich durch mehrere Punkte von regulären Sitzgelegenheiten ab. Die Herausforderung beim Stillen ist, eine bequeme Sitzposition sowohl für die Mutter als auch für das Neugeborene zu finden. Viele Mamis kennen dieses Problem.

Bequemlichkeit

Daher werden bei der Produktentwicklung die Prioritäten auf individuellen Bequemlichkeit und spezifische Anpassungsmöglichkeiten gerichtet. Hervorzuheben sind die intuitive Passform und die Ausrichtung auf die Bedürfnisse von Mutter und Kind. So sorgen beim Stillstuhl Gleitkufen für eine ganz besonders leichte Schaukelbewegung. Zur optimalen Passform sind Rücken- und Armlehnen verstellbar. So wird der Mutter ermöglicht, eine ideale Stillposition einzunehmen.

 

Einschlafhilfe

Dadurch sind Mutti und Kind entspannt im Stillsessel. Und die gegenseitige Zuneigung verbessert sich deshalb. Die Schaukelbewegungen sorgen dafür, dass sich das Baby an die Zeit im Bauch der Mutter erinnert fühlt. Deswegen ist der Stillstuhl die ideale Einschlafhilfe. Das wissen insbesondere Mamis zu schätzen, deren Babys öfter schreien und Schwierigkeiten beim Einnicken haben. Wenn das Neugeborene während des Tages schläft, kann die Mutter unterdessen entspannen und zum Beispiel etwas lesen.

Besonders in den Monaten nach der Geburt ist es wichtig, dass sich die Mami voll auf das Stillen konzentrieren kann. Und sich dafür ausreichend Zeit nimmt. Dabei kann eine ungeeignete Sitzgelegenheit Schmerzen in der Wirbelsäule und weiteren Körperteilen verursachen.
Ein Stillsessel ist der ideale Wegbegleiter für die Stillzeit, der dem Neugeborenen einen ausgezeichneten Lebensanfang ermöglicht.


Nochmal zusammengefasst:

  • Ein Stillstuhl bietet dir viel Komfort und unterschiedliche Einstellmöglichkeiten
  • Schaukelbewegungen sorgen dafür, dass sich das Baby beim Stillen wohlfühlt
  • Die Mami kann sich aufs Stillen fokussieren
  • Einschlaffördernde Wirkung

 

Was ist die geeignete Stillposition im Stuhl?

Hier gibt es Tipps, wie du die geeignete Stillposition für dich findest. Als erstes setzt sich die stillende Mami in den Stillsessel. Am gemütlichsten ist es, wenn neben dem Rücken auch der Kopf komplett auf der Rückenlehne liegt. Wenn gewünscht, kann die Rückenlehne in eine als bequem empfundene Position geneigt werden.

Hast du eine komfortable Position gefunden, kann mit dem Stillen begonnen werden. Die gepolsterten Armlehnen entlasten die Arme und sorgen dabei für eine optimale Entfernung des Neugeborenen zur Brust der Mutti. So wird das Stillen nicht länger zu einer belastenden Tätigkeit.

Schaukeln und schwingen beruhigt

Der nächste Schritt ist, den Stuhl zum Schwingen zu bringen. Stillende Mütter beschreiben es als angenehm, schaukelnd zu stillen. Zusätzlich können die Beine noch auf einen Hocker gelegt werden. Das sorgt für deren Entlastung und noch mehr Entspannung. Durch die Schaukelbewegungen fühlt sich der Säugling an die vertrauten Bewegungen im Bauch der Mutter erinnert. Und lässt sich ruhig stillen oder leicht beruhigen.

Der Hauck Metal Glider wird denen empfohlen, die auf eine fast perfekte Synchronisierung zwischen der Gleitbewegung des Stillstuhls und dem passenden Hocker Wert legen. So wird der Schwingsessel schon in den ersten Tagen des Stillens zu einer „Wohlfühloase“. Weil er perfekt auf die Bedürfnisse der stillenden Mama und des Säuglings angepasst ist.

Stillstuhl Preis-Leistung Sieger


Stodomed Glider Stillstuhl Stillsessel - der bequeme mit Hocker Polster Beige
Typ für die Wohnung, für Drinnen, Stillstuhl, zum Stillen
Marke STODOMED
Material Holz, Polster: 70% Polyester 30% Baumwolle
Farbe Holz, creme
Gewicht 25 Kg
Maße k.A.

 

Welche Vorteile hat ein Stillstuhl?

Das Neugeborene erhält beim Stillen wichtige Mineralstoffe sowie Vitamine durch die Muttermilch. Zudem verbessert sich durch den engen Körperkontakt von Mami und Baby die Beziehung der beiden. Nach dem Geburtsstress möchte der neue Erdenbürger gerade beim Trinken Ruhe und Geborgenheit verspüren. Für die Mami kann sich die Stillzeit vor allem ganz am Anfang sehr beschwerlich gestalten. Gründe dafür können Probleme beim Milcheinschuss und die neue Haltung sein. Der Stillstuhl ist so konstruiert, dass diese Faktoren hervorragend ausgeglichen werden.

Achte beim Kauf auf die Sitzhöhe!
In den meisten Stillstühlen sitz man etwas höher als auf einem herkömmlichen Schaukelstuhl oder der Couch. Das hat den großen Vorteil, dass die Mutti leicht aufstehen kann, auch wenn man das Neugeborene auf dem Arm hat. Im besten Falle, ohne dass es wach wird. Und die Mama kann es dann ohne große Mühen in das Kinderbett legen. Daher merke dir, am besten ist eine hohe Sitzhöhe. Damit die Mutter einfach Aufstehen kann, ohne dass Baby zu wecken.

Sitzposition und Sitzhaltung

Wenn man schaukelt, bleibt der Körper ständig in Bewegung. Um eine noch bessere und entspannte Sitzposition zu erreichen, ist es ratsam, die Beine auf einen Hocker zu legen. Und eine verstellbare Rückenlehne ermöglicht eine ergonomische Sitzhaltung, um Verspannungen entgegen zu wirken. Um ganze 360 Grad drehbare Stillsessel steigern die Perspektive und den Aktionsradius. Daher ist eine gern gekaufte Variante mit diesen Eigenschaften der Stillstuhl Metal Glider von Hauck.

Durch den Schaukelvorgang oder das Wippen beruhigt sich das Baby und bestenfalls schläft es schnell ein. Stillsessel sind sehr behaglich. Besonders, wenn von der Rückenlehne über die Armlehnen bis hin zur Sitzfläche alles sehr gut gepolstert ist.

Stillen und Füttern

Selbiges gilt nicht alleine für Mamis beim Stillen. Auch der Vater, der Opa, die Oma oder die Nanny können das Baby im Stillstuhl komfortabel füttern. Ein weiterer Pluspunkt sind die vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten, um eine angenehme Körperhaltung zu erreichen. Dadurch wird die gegenseitige Bindung gestärkt und man erlebt eine entspannte Stillzeit.

Alle beschriebenen Eigenschaften machen den Stillstuhl selbstverständlich auch nach dem Ende der Stillzeit interessant. Die ganze Familie kann diesen nutzen. Egal ob als Lese-, Fernseh- oder Entspannungssessel.

Stillsessel auch zum Relaxen nutzbar

Aber nicht nur zum Stillen ist ein Stillsessel eine gute Investition. Dieser eignet sich hervorragend um, ein Buch lesend oder mit Musik zu entspannen. Bei Filmabenden oder auch beim Fußball schauen sorgt das Möbelstück für exzellenten Komfort. Tipp: Mit einem Amazon Prime Abo hast du Zugriff auf Millionen von Musik- und Filmtiteln. Samstags ist die Audio Live Fußballübertragung im monatlichen Abo-Preis inbegriffen. Der bewegliche Stuhl ist auch sehr gut zur Meditation geeignet. Bei audible findest du eine große Auswahl an Meditations- und vielen weiteren Hörbüchern. Der 1. Monat ist kostenlos.

 

gewohnter Platz bietet Vorteile

Ein günstiger Stuhl zum Stillen sowie Relaxen ist sehr praktisch. Grund dafür ist, dass es so einen gewohnten Platz gibt, an dem das Baby die Mahlzeiten erhält. Das hat einerseits den Nutzen, dass Mami und Baby sich schnell an das Stillen gewöhnen. Andererseits muss sich die Mutter nicht mit Straßenkleidung in das Bett legen. Dadurch wird die Hygiene verbessert. Darüber hinaus besteht ein höherer Schutz vor Infektionen.

Im Handel findet man eine große Auswahl an Farben, Modellen und Materialien. Für jedes Budget und für jede Geschmacksrichtung ist etwas verfügbar. Beliebte Hersteller sind Hauck, Stodomed, Little Devils Direct und Child Wood. Selbst der schwedische Möbelgigant IKEA bietet einen Schwingsessel an, der auch gut zum Stillen geeignet ist. Bei der Suche helfen wir dir mit unsere Vergleichsseite.

Stillstuhl Pro und Kontra – der Überblick

Vorzüge

  • Ideale Entfernung von Baby zur Brust der Mutter fördert Bindung
  • Entspannung für Mutter & Kind
  • Ablagemöglichkeit auf Armlehne vermindert Kraftaufwand
  • Entlastung des Rückens, der Arme und der Beine
  • Intuitive Sitzhaltung gegen Verspannungen
  • Individuell verstellbare Sitzmöglichkeit beim Stillen
  • Bedarf an Platz, ca. 1mx2m inkl. Hocker
  • Stillstuhl kann nach der Stillzeit vielfältig weiterverwendet werden

Nachteile

  • Ausgabe beim Neukauf
  • Zum Teil Montage nötig
  • Pflege ist notwendig

Stillsessel: Ausstattung und Materialien

In dem Bereich geht es um die oft gestellt Frage: Welche Ausstattung und Materialien gibt es für Stillstühle?
Stillsessel findet man aus diversen Materialien und in verschiedenen Ausstattungsvarianten. Da jede Frau andere Ansprüche an einen gemütlichen Stuhl zum Stillen hat, ist das Angebot an Sitzmöbeln breit gefächert. Mit unserer Ratgeber– und Vergleichs-Seite helfen wir dir, alles Notwendige und beste Möbelstück zu finden.

Unterbau

Das Stillstuhl Unterteil ist in den meisten Fällen entweder aus Holz oder aus Stahlrohr. Ein Vorteil bei einer Stahlrohrkonstruktion ist die einfachere Reinigungsmöglichkeit. Zudem gilt Stahlrohr als sehr robust und sieht edel aus. Holz dagegen ist ein natürlicher Rohstoff und strahlt Gemütlichkeit aus.

Ausstattung

Auch in Bezug auf Ausstattung unterscheiden sich die Stillstühle. Bei den schlichten Stillsesseln ist die Sitzfläche aus einer angenehmen Polsterung, die dem ganzen Körper halt gibt. Bei den Polsterbezügen stehen Möglichkeiten aus Kunststoff oder aus Baumwolle zur Auswahl. Auch gibt es spezielle Schonbezüge in den Geschäften oder Online als Zubehörteile. Zudem werden nicht nur beim Unterbau, auch bei den Auflagen zahlreiche Farbkombinationen angeboten. Neben weiß, braun und creme werden auch graue Arten gerne gekauft.

Die Armlehnen sind zum Teil sehr gut gepolstert. Und mit abnehmbaren Bezügen ausgestattet. Wichtig: Bei den Armlehnen ist, je nach Körpergröße der Mutti, auf die Höhe zu achten. Damit der Arm in einer komfortablen Position abgelegt werden kann. Dazu noch ein Tipp: Falls die Armlehne nicht hoch genug ist, kann man ein spezielles Stillkissen unterlegen. Für die Sparfüchse tut es auch ein normales Kissen.

Hocker für noch mehr Entspannung

Ein besonders luxuriöses Modell ist ein moderner Sessel mit Kufen und mit einer zusätzlichen Ablage für die Füße.
Viele Stillstühle haben verstellbare Rückenlehnen. Deshalb ist beim Kauf darauf zu achten, ob eine stufenlose Verstellung möglich ist und wie groß der Neigungswinkel ist. Bei Luxus-Varianten kann man die Rückenlehne und die Fußablage auch elektrisch steuern. So kann man sich ganz auf das Stillen und Entspannen fokussieren.

Oft wird der Stillstuhl zusammen mit einem Hocker angeboten, damit man die Beine hochlegen kann. Dadurch entspannt man noch mehr. Einige haben seitliche Taschen, in denen nützliche Dinge wie Stillutensilien, Schnuller, Tablet oder ein Buch aufbewahrt werden können. Der Hauck Metal Glider Stillstuhl kann sogar um 360 Grad gedreht werden. Das ermöglicht einen größeren Aktionsradius für die Mami. Neben dieser Funktion bietet der Stillsessel auch eine gute Passform, erstklassige Polster und einfach zu reinigenden Stoff. Er wird von stillenden Müttern sehr gern gekauft und ist ein empfehlenswerter Verkaufsschlager.

 

Stillsessel – mit diesen Kosten ist zu rechnen

Für viele lautet die wichtigste Frage: Wie teuer oder günstig ist ein Stillstuhl? Bei jedem Kauf ist zu berücksichtigen, wieviel Geld man ausgeben möchte und was man vom Produkt erwartet. Möchte man viel Bequemlichkeit und Komfort? Wie umfangreich soll die Ausstattung sein? Genügt eine einfache Ausführung? Wir beantworten im weiteren Verlauf die bedeutende Frage: Was kostet ein Stillstuhl?

Möchte man sehr bequem sitzen und Stillen, die Rückenlehne verstellen und die Beine auf einem Hocker hochlegen können? Soll zusätzlich noch eine Gleitfunktion soll zur Ausstattung zählen? Dann ist mit Kosten ab 150 bis hin zu etwa 500 Euro für einen neuen Stillstuhl zu rechnen. Der heimliche Star und Bestseller ist der Hauck Metal Glider Stillstuhl. Aber auch der Stillsessel my baby lou wird gerne erworben.

Gebrauchte Stillsessel versus Schaukelstuhl

Eine preiswerte Alternative sind gebrauchte Stillstühle. Die werden im Netz oft auf Webseiten wie ebay Kleinanzeigen oder regionalen Portalen zum Kauf angeboten. Ein Vorteil ist, dass die Stoffe der meisten Exemplare abwaschbar sind. Trotzdem können Gebrauchsspuren sichtbar sein. Die Preisersparnis jedoch ist enorm. Zum Teil kann man 50% und mehr des Neuwertes sparen.

Wer nicht das entsprechend hohe Budget verfügbar hat, kann auch einen gewöhnlichen Schaukelstuhl erwerben. Die Preisspanne beträgt 60 bis ca. 100 Euro. Diese sind ebenfalls sehr gemütlich, aber bieten nicht den Komfort wie ein teurer Stillstuhl. Außerdem ist zu beachten, dass diese ohne Hocker verkauft werden und kein Gleitsystem haben. Preis- Leistung Sieger ist der SoBuy Schaukelstuhl.

 

Stillstuhl Reinigung und Pflege

Besonders dem Gebiet Pflege und Reinigung kommt eine hohen Bedeutung zu. Daher gehen wir der Frage nach: Wie säubert und pflegt man einen Stillsessel am besten?

Bezüge

Bei der Stillsessel Entwicklung wird besonders Wert auf einfache Hygiene- und Pflegemöglichkeiten des Produktes gelegt. Gerade beim Stillen kann auch mal etwas daneben gehen. Deshalb sind die Stillstuhl Überzüge aus Stoffen, die pflegeleicht und leicht abwaschbar sind. Bei Bedarf können diese ferner in der Waschmaschine gereinigt werden. Je nach Textilart lässt sich der Bezug mit Wasser sowie ein bisschen Spülmittel abwaschen. Gall—Seife wird auch gerne benutzt, um Muttermilch Flecken zu entfernen. Außerdem bieten unterschiedliche Händler Schonbezüge an, etwa um empfindlichere Polster zu schonen.

Reinigung und Pflegemittel für den Schaukelstuhl

Gestell Pflege

Abgesehen von den unmittelbaren Verschmutzungen der Sitzoberfläche, muss auch der Unterbau gewissenhaft in Stand gehalten werden. Die Stillstühle haben meist ein Gestell aus Holz oder aus Metall. Bei einem Modell mit einem Metallgestell genügt es, dieses von Zeit zu Zeit von Staubpartikeln zu reinigen. Ein Gestell aus Holz sollte durch einer spezielle [ap_pdp_link asins=’B00BPMX3EW‘ text=’Holzpolitur‘ template=’ProductLink‘ store=’schaukelstu0e-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’d8e4a372-a77e-11e7-b282-3178f6951cfd‘] gesäubert werden. Auch kann mit speziellen Öl nachgearbeitet werden.

Hat der Stillsessel eine Schwing- oder Gleitfunktion, ist darauf zu achten, dass keine störenden Gebrauchsgegenstände die Gelenke behindern. Dadurch kann verhindert werden, den Mechanismus zu schädigen. Daher empfiehlt es sich bei Bedarf, diesen hin und wieder zu ölen.
Auch ist es ratsam, manchmal anhand von einigen ruckartigen Bewegungen zu prüfen ob der Stillstuhl noch stabil ist. Und ob alle Teile zusammenhalten. Bei Bedarf bietet es sich an, die diversen Schrauben nachzuziehen.

 

Vom Stillsessel zum Relaxsessel – Einsatzmöglichkeiten nach der Stillzeit

Stillstühle sind besonders für das Stillen entwickelt worden. Allerdings ist das nicht der einzige Einsatzzweck. Daher beschäftigen wir uns mit der Frage wie kann der Stillstuhl nach der Stillzeit benutzt werden?

Wenn die Babys nach und nach größer werden, ist das noch lange kein Grund, den Stillsessel auszusortieren. Denn das Möbelstück ist ein wahres Multitalent. Und wenn die Zeit des Stillens vorbei ist, kann der Stillstuhl zum Vorlesen und Kuscheln genutzt werden kann. Zusätzlich lässt er sich auch zum Fernsehen, Entspannen und Musik hören nutzen. Besonders empfehlenswert ist das um 360 Grad drehbare Modell Metal Glider von Hauck. Falls noch eine Schwangerschaft angedacht ist, können an kräftezehrenden Tagen die Füße gemütlich auf den Hocker gelegt werden. Dadruch wird der Rücken entlastet. Die wohltuende Schwingfunktion sorgt für besonders entspannte Momente.

ergonomisches Sitzen

Überzeugende Argumente für einen Stillstuhl als Relaxsessel sind ergonomisches Sitzen. Und eine komfortable Polsterung. Zudem ist die Gleitfunktion eine weitere Annehmlichkeit. Dazu gehört auch eine einstellbare Rückenlehne sowie ein Hocker. Und dieser schwingt bei einigen Modellen mit. All das bietet der Top bewertete Stodomed Glider. Außerdem besitzt der Stuhl zum Stillen und Entspannen sehr häufig Möglichkeiten zum Aufbewahren von Tablet oder Magazinen.

Wenn die Rückenlehne einstellbar ist, lässt sich der Stillstuhl in der normalen Sitzhaltung benutzen. Und auch in einer komfortablen Entspannungshaltung. Und in Verbindung mit einem Hocker ist der Liegekomfort so hoch, dass der Stillsessel für einen Mittagsschlaf genutzt werden kann.

Weitere Vorteile sind die robuste Konstruktion der Stilllstühle sowie die pflegeleichten Materialien. So sind die Bezüge entweder abwaschbar oder können unkompliziert in der Waschmaschine gereinigt werden. Diesen Pluspunkt wissen insbesondere Eltern mit kleinen Kindern sehr zu schätzen.

 

Wann soll man einen Stillstuhl kaufen?

Die Frage: zu welchem Zeitpunkt soll ein Stillsessel gekauft werden? beschäftigt viele Eltern. Wir empfehlen, einen komfortablen und gut gepolsterten Stillstuhl frühzeitig  in der Schwangerschaft zu erwerben. Das ist unser Erachtens der richtige Augenblick. Dafür gibt es einige Gründe. Neugeborene reagieren sehr sensibel auf Gerüche. Neue Möbel geben stellenweise Dämpfe ab. Bis das Baby geboren ist, müssen diese verflogen sein.

Gründe für einen frühen Kauf

Fast jeder Stillsessel wird in Einzelteilen zerlegt ausgeliefert. Mit zunehmendem Umfang des Bauches wird der Montage schwerer. Ein zusätzlicher Grund für einen frühen Kauf. Schon während der Zeit mit Bauch kann das Exemplar zum Ausruhen und Erholen benutzt werden. Ab und zu kommt der Spross früher als erwartet. Gerade am Anfang der Stillbeziehung ist diese noch nicht eingespielt. Dabei kann ein Stillsessel helfen. Die entspannte Grundeinstellung und der enge Körperkontakt zwischen Mutti und Baby bewirken, dass sich beide wohl fühlen. Selbstverständlich kann man auch noch nach der Geburt des Kindes einen Schaukelstuhl zum Stillen kaufen.

 

Stillsessel zusammenbauen – so geht’s schnell und einfach

Eines haben das Gros der Modelle von Stodomed, Child Wood, IKEA, korb.outlet, Sweet Devils Direct oder Hauck gemeinsam: Man muss sie nach der Anlieferung zusammensetzen. Wir behandeln die Frage: Wie schnell kann man einen Stillstuhl zusammenbauen?

Wie lange man braucht unterscheidet sich von Modell zu Modell. Und ein weiterer Aspekt ist ob der Stuhl alleine oder zusammen aufgebaut wird. Bei etwas handwerklichem Geschick ist der Aufbau rasch abgeschlossen. Bei einem Stillstuhl ist der Zusammenbau etwas komplex. Daher sollten mindestens 2 Personen das Exemplar montieren. So wird auch Zeit eingespart.


Eine Person setzt die Teile zusammen und zieht die Schrauben fest. Die andere Person kann beim Halten unterstützen sowie kontrollieren, ob alles wie in der Anleitung beschrieben, aufgebaut wird. Keine Sorge, so kompliziert wie es klingen mag, ist die Montage nicht. Amazon Kundinnen berichten, dass sie selbst in der Schwangerschaft einen Stillstuhl problemlos zusammenbauen konnten.

Tipp: Achte bei der Bestellung auf die Maße! Ab Werk komplett montierte Stillsessel passen unter Umständen nicht durch enge Treppenhäuser oder Türen. Das Problem lösen lässt sich mit Modellen, die erst in Haus oder Wohnung montiert werden.

 

Wo soll man den Stillsessel hinstellen?

Selbstverständlich ist es möglich auch im Schlafzimmer oder auf der Couch zu Stillen. Aber ein Schwingsessel zum Stillen und Entspannen im Kinderzimmer ist nicht nur ein Platz der Ruhe. Für die stillende Mama und das Kind ist es auch ein Ort der Zweisamkeit. Der passende Platz für den Stillsessel ist in einem Zimmer mit angenehmer Temperatur fürs Baby. Die Feuchtigkeit in dem Raum sollte nicht zu hoch sein. Ein Fenster zum Belüften ist wichtig, damit in regelmäßigen Intervallen frische Luft ins Zimmer gelangt. Von einem Ort nahe bei einer Heizung ist nicht zu empfehlen. Es kann dem Spross rasch zu warm werden.

 

Der Beste Platz

Optimal ist ein ruhiger Platz mit indirektem Licht. Damit wird das Baby nicht von Lärm und grellem Licht beim Stillen abgelenkt. Ein kleiner Tisch neben dem Stuhl dient als Ablage von Stillutensilien und Getränken.

Wir hoffen, dir mit unserem Ratgeber zu helfen, damit du den für dich besten Stillstuhl oder Stillsessel entdeckst. Wie du gemerkt hast, entdeckst du hier bei uns keinen Test oder Testbericht. Dafür hast du die Möglichkeit, unseren Vergleich und unsere Empfehlungen zu benutzen.