Schaukelstuhl kaufen: Fünf Gründe für das elegante Möbelstück

veröffentlicht am 15. Dezember 2015 in Ratgeber von

Du willst dir einen Schaukelstuhl kaufen? Der Stuhl zum Schaukeln hat eine lange Geschichte und wird seit Mitte des 18. Jahrhunderts von allen Altersklassen und Schichten genutzt. Seitdem erfreut er sich einer steigenden Beliebtheit. Dieser bietet sich zum Geschichten erzählen, Mittagsschlaf, Baby Stillen oder Entspannen an. Kinder können in einem speziellen, kleinen Stuhl den Gleichgewichtssinn trainieren. Das stilvolle Möbelstück versprüht einen Hauch von Klassik und trägt zum Lösen von Verspannungen bei. Wir zeigen dir fünf Gründe auf, warum du einen Schaukelstuhl brauchst.

Schaukelstuhl Empfehlungen

Leco Schaukelstuhl Garten Aluminium schwarz

 
Material
Aluminium & Kunststoffgewebe

Farbe
schwarz

Witterungsbeständig
ja

Gewicht
5 Kg

Maße
175 x 80 x 88 cm

BEST Garten-Schaukelstuhl Ancona zum relaxen

 
Material
Stahlrohr, Polyurethan

Farbe
anthrazit

Gewicht
10,5 Kg

Maße
61 cm x 120 cm x 113 cm

STODOMED GLIDER Stillstuhl Stillsessel mit Hocker

 
Material
Holz, Polster: 70% Polyester 30% Baumwolle

Farbe
Holz, creme

Gewicht
25 Kg

Maße
k.A.

 

Grund Nummer eins: Wohlbefinden und Entspannung

Der Schaukelstuhl trägt seit jeher zum körperlichen und geistigen Wohlbefinden seines Besitzers bei. Amerikanische Altersforscher fanden heraus, dass sich die Stühle positiv auf die Gesundheit ihrer Anwender auswirken. In der Studie wurden Bewohner aus 25 Pflege- und Altersheimen angeregt, hin und wieder auf herkömmlichen Schaukelstühlen Platz zu nehmen. Unruhige Personen ließen sich durch das sanfte Hin- und Herschaukeln beruhigen. Außerdem wurden Depressionen, Krämpfe und Spannungen gemildert. Personen, welche die Stühle regelmäßig benutzten, trainierten ihren Gleichgewichtssinn. Verspannungen werden durch das sanfte Schaukeln gelöst, da die Muskeln während dem Sitzen leicht massiert und stimuliert werden. Mit einem Schaukelstuhl kannst du herllich entspannen und dich vom stressigen Alltag erholen.

 

Grund Nummer zwei: Ästhetik

Der Schaukelstuhl gehört zu den ungeschlagenen Klassikern der Möbelwelt. Das elegante Möbelstück strahlt eine altehrwürdige Eleganz aus.  Und fügt sich in jedes Ambiente ein. Egal, ob klassisch oder modern, ausgefallen oder schlicht: ein Schaukelstuhl setzt modische Akzente. Und ist ein wahrer Hingucker, der Jung und Alt erfreut. Dieser gilt als hervorragende Investition, da sich die Bestandteile einfach reparieren und lackieren lassen. Einen angenehmen Nebeneffekt stellt die ökologische Bilanz dar, welche bei vielen Modellen einen umweltfreundlichen Charakter vermittelt.

 

Grund Nummer drei: Ergonomie

Der dritte Grund, warum du einen Schaukelstuhl kaufen solltest, liegt im enormen Sitzkomfort. Die ergonomische Form des Stuhls führt dazu, dass der Körper in einer äußerst bequemen Position verweilt. Rücken und Glieder werden entlastet und können durch Polsterauflagen geschmeichelt werden. Dadurch erhälst du ein Höchstmaß an Komfort!

 

Grund Nummer vier: Auswahlvielfalt

Wer einen Schaukelstuhl kaufen möchte, profitiert von einer immensen Auswahl an Modellen. Egal, ob weiß, braun oder grün, lackiert oder unlackiert. Oder behandelt oder aus rohem Holz, geölt oder gewachst, aus Kunststoff, Aluminium, Metall oder Rattan: Der Auswahlvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Natürlich können Schaukelstühle auch ganz individuell angefertigt werden Dadurch wird die Optik an das bestehende Ambiente angepasst.

 

Grund Nummer fünf: Langlebigkeit

Das Relaxmöbel weist eine immense Nutzungsdauer, eine hervorragende Reparaturfähigkeit und einen kostengünstigen Preis auf. Die Konstruktion des Stuhls ist Jahrhunderte alt und wurde immer wieder verbessert. Deshalb ist die Form heute nahezu perfekt. Wenn du Schaukelstuhl kaufst, erhälst du ein langlebiges Möbelstück.